Über mich

Herr Silic_bMein Name ist Roland. Das verräterische „ć“ am Ende des Nachnamens ist erfunden und soll einen Hinweis auf meine kroatischen Wurzeln geben. Ich wurde 1976 in Hamburg geboren. Mein Eltern stammen aus Zagreb und kamen Anfang der 70er Jahre nach Deutschland. Ich studierte Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftspsychologie an der Universität Lüneburg und arbeitete als Unternehmensberater in vielen Städten und Ländern. 2010 beendete ich das rastlose Leben aus dem Koffer, kehrte zurück nach Hamburg und eröffnete ein kleines und feines Café im Stadtteil Groß Flottbek.

Ich liebe kroatisches Essen, ich liebe die Einfachheit, die Herzlichkeit und das Unbeschwerte der kroatischen Kultur. Aber was ist eigentlich typisch kroatisch? In einer österreichischen Zeitung las ich einen Bericht über Kroatien. In diesem stand die treffende Formulierung: „Typisch kroatisch ist eigentlich, dass nichts typisch kroatisch ist und genau diese kulturelle Vermengung ist – typisch kroatisch. Die Menschen erkennt man am Essen. Ein Blick auf den typischen kroatischen Mittagstisch: vorab eine (italienische) Pasta Fazol, dann (osmanische) Cevapcici und zum Dessert (österreichische) Palatschinken.“

Alle Gerichte, die ich vorstelle, habe ich selbst gekocht. Ich koche als Amateur, als eine an gutem Essen interessierte Person, aber nicht als gelernter Koch. Kein Gericht ist kompliziert, denn alles setzt sich aus den einfachsten und grundlegendsten Zutaten zusammen. Beim Kauf der Lebensmittel achte ich auf regionale Herkunft, Saisonalität und Frische. Das gelingt mir am besten bei den kleinen und spezialisierten Betrieben, Bauern, Hofläden und Märkten.

Ich koche, weil es für mich die tägliche Dosis Glück bedeutet und weil gute Lebensmittel einen erheblichen Einfluss auf die Qualität unseres Lebens haben.  Ich koche täglich – mal einfach, mal aufwändig. Ich koche für mich, für die Familie, für Freunde, für diejenigen, die ich gern habe.

Schauen Sie rein, kochen Sie mit und schreiben Sie mir gerne Ihre Nachrichten über das Kontaktformular oder per E-Mail unter roland@herrsilic.de.

Sie finden mich auch auf Facebook unter „Herr Silić – Kroatische Esskultur“.

Roland